Willkommen im Schärengarten von Göteborg!

Zu meinen Lieblingsländern gehört definitiv das Land der Wikinger: Schweden. Als wir dort waren haben wir eine Kombination aus Städtetrip und Wanderurlaub gemacht. Für beides bietet sich Schweden hervorragend an. Nach zwei Tagen Großstadttrubel in Stockholm ging es dann für uns weiter, um die Landschaften zu entdecken, für die Schweden bekannt ist… Heute geht’s um die wunderschöne Insel Rörö im Schärengarten von Göteborg.

landschaft

Anreise

Den internationalen Göteborg Landvetter Flughafen erreicht ihr ab Deutschland von verschiedenen Flughäfen. Es gibt auch einige Billigfluggesellschaften, die den Flughafen anfliegen, wie beispielsweise Ryanair oder Wizzair. Wenn ihr euren Ausflug nach Schweden aber erst mit einem Trip nach Stockholm starten wollt, kommt ihr auch ganz einfach ab Stockholm mit dem Zug nach Göteborg. Wir sind mit dem Scandinavian Rail gefahren. Für die Strecke braucht man ca. drei Stunden one way. Die Fahrt ist aber sehr komfortabel und außerdem hat man im gesamten Zug kostenloses WLAN. Für die Hin – und Rückfahrt haben wir knapp 50 € bezahlt. Übrigens fährt der ScandinavianRail auch von Helsinki nach St. Petersburg – diese Strecke zu fahren steht ganz groß auf meiner Bucketlist! 🙂

8779
Wie kommt man am besten nach Rörö?

Egal wo ihr startet – die Reise ab Göteborg geht erst mal weiter. Und zwar in einen mehr als idylischen Ort namens Hjuvik. Da wir ja am Hauptbahnhof in Göteborg ankamen, war die Weiterreise total problemlos. Man muss einfach nur den Bus nehmen und weiter bis zum 15 km entfernten Hjuvik fahren.

aaaahaus

Unterkunft in Hjuvik

Vorab muss ich sagen, dass Hjuvik zu meinen absoluten Lieblingsorten in Europa gehört. Hier ist Schweden einfach so, wie ich es mir vorgestellt habe. Laut Wikipedia gibt es in Hjuvik knapp 4000 Einwohner. Das ist also wirklich weitab vom Großstadttrubel. Wenn ihr Ruhe und Erholung sucht seid ihr hier genau richtig. Und trotzdem ist man innerhalb von 25 Minuten mit dem Auto in Göteborg.

aaaasteg
Am Hafen von Hjuvik kann man im Wasser baden. Für September hatten wir viel Glück mit dem Wetter, aber zum Baden war es leider trotzdem etwas zu kalt. Ich habe nie einen idyllischeren Ort gesehen.
IMG_2316
Perfekter Ort für eine kleine Leseauszeit

Unsere Unterkunft haben wir über Airbnb gebucht. Diese war absolut empfehlenswert. Sie befindet sich 300 Meter vom Meer entfernt und nur 800 Meter vom Hafen Lilla Varholmen. Da Schweden ein teures Reiseland ist, haben wir meist auf Selbstverpflegung gesetzt. Das war kein hier kein Problem, da die Küche optimal ausgestattet war. Auch der Gastgeber Tomas war super freundlich und hat uns abends noch viele hilfreiche Tipps gegeben, was wir in der Umgebung machen könnten.

 

Reise nach Rörö

Ab dem Hafen Lilla Varholmen fahren die Autofähren zu den Inseln im Schärengarten von Göteborg. Rörö ist die am weitest entfernte Insel und daher gibt es leider keine Direktverbindung. Man kommt aber auf die anderen Inseln Björkö, Grötö, Hönö und Öckerö und kann von dort einfach weiter fahren.

fähre

Von einem Local haben wir erfahren, dass Rörö die schönste Insel ist und deshalb haben wir die Reise auch auf uns genommen – und wir wurden nicht enttäuscht. Zumal man dazu sagen muss, dass die Reise auch nur etwas über eine Stunde gedauert hat und allein schon die Fahrt mit der Autofähre durch den Schärengarten war ein absolutes Highlight! Ich werde nie vergessen, wie begeistert ich bei dem Anblick der vielen kleinen und großen Inseln war. Und überall waren rote Häuser und schwedische Flaggen. Es war einfach noch schöner als in meiner Vorstellung.

Angekommen auf Rörö

Auf Rörö angekommen, kann man sich erstmal etwas Proviant im kleinen Supermarkt am Hafen besorgen oder sich bei einer „Fika“ stärken. Wir haben uns an den Hafen gesetzt und uns mit ein paar Broten gestärkt, bevor wir unseren Wanderweg angetreten sind.

Etwa 2/3 der Insel umfasst ein Naturreservat. Entsprechend unglaublich schön ist das Naturschauspiel, welches sich auf der Insel bietet. Was mich besonders beeindruckt hat, war die unendliche Weite und das Gefühl der Freiheit, das man auf der Insel spürt. Ich war total überwältigt.

rörö 6

Es gibt eine große Wanderroute und eine etwas kleinere. Beide Wege sind gut mit rot angemalten Steinen gekennzeichnet. Bis man über die Insel gewandert ist, dauert es ca. vier Stunden.

rörö 5

sjnöskdfhj
Freilaufende Schafe mitten auf unserem Wanderweg

 

rörö 2

 

meer

 

IMG_2390 2

Ich hoffe, dass euch meine Tipps zum Wandern auf Rörö geholfen haben! Ich möchte definitiv noch einmal wiederkommen und die anderen Inseln entdecken. Seid ihr schon mal im Schärengarten von Göteborg wandern gewesen? Ich freue mich, wenn ihr mir einen Kommentar mit euren Erfahrungen da lasst. 🙂

Falls ihr nichts mehr von VANY VISITS verpassen wollt, dann tragt euch unbedingt in meinen Newsletter ein. Ihr erfahrt als erstes wo es als nächstes hin geht und erhaltet exklusive Tipps und Informationen. Oder ihr schaut auch mal auf meinen Social Media Kanälen vorbei, wie Facebook und Instagram. Auch dann seid ihr immer up to date! 🙂

Vielleicht auch interessant für dich:

3 Monate in Stockholm: Die besten Insider Tipps

Roadtrip in Norwegen! Next Stop: eine Wanderung zur Trolltunga

Roadtrip in Norwegen: von Bergen über Odda nach Oslo!

vanyvisits

Hallo und Willkommen auf meinem Reiseblog! Mein Name ist Vany und ich reise leidenschaftlich gerne. Egal ob Wanderurlaub in der Heimat oder Actionurlaub bei einer Fernreise - ich bin am liebsten immer unterwegs. Wie ich mein Reisefieber in eine 40 Stundenwoche packe, das zeige ich euch auf meinem Blog. Viel Spaß beim Lesen!

15 thoughts on “Willkommen im Schärengarten von Göteborg!

    1. Dankeschön lieber Thomas!
      Oh ja das war es wirklich 🙂 vielleicht kommst du ja mal wieder in Göteborg vorbei, dann weißt du ja jetzt wohin 😊

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s