Juli Rückblick: mein erster Monat als Blogger

Jetzt ist es gut einen Monat her, seitdem ich meinen Blog veröffentlicht habe und mir vorgenommen habe euch ab sofort regelmäßig an meinen Erfahrungen beim Reisen teilhaben zu lassen. Wie es mir dabei so erging, was ich erlebt habe und einige Gedanken dazu – das folgt jetzt.

Also vor ab: es ist immer noch richtig komisch mich selbst als „Blogger“ zu bezeichnen. Es ist immer noch richtig komisch andere Menschen zu fragen, ob sie schnell noch ein Bild von mir machen können (und damit eigentlich mindestens 20 zu meinen – bis ich zufrieden bin :D). Und es ist immer noch komisch sich vorzustellen, wer so die Menschen hinter meinen Besucherzahlen sind. Umso mehr freue ich mich, wenn ihr einen Kommentar da lasst, damit ich sehe wer ihr seid und was ihr über meinen Blog denkt 🙂

Was ich gelernt habe:

Dass nicht jeder gleich automatisch etwas Schlechtes denkt, wenn man sich traut, ein wenig aus der Reihe zu tanzen.  Wie in meinem ersten Artikel schon erklärt, habe ich immer viel zu viel darüber nachgedacht, was die anderen vielleicht über mich denken. Und bin automatisch davon ausgegangen, dass es etwas Negatives sein würde. Im Laufe des ersten Monats haben sich tatsächlich sehr viele Menschen bei mir gemeldet. Das waren nicht nur fremde Blogger, sondern auch viele aus meinem Umfeld, von denen ich es eigentlich gar nicht erwartet hätte. Ich hab viele Komplimente und Feedback bekommen und das hat mich natürlich sehr glücklich gemacht. Viele haben auch gesagt, dass sie mich für den mutigen Schritt sogar bewundern. Und meistens kamen diese tollen Nachrichten genau richtig – nämlich gerade dann, wenn ich ein paar Zweifel wegen meines Blogs hatte. Natürlich ist es in Ordnung ab und zu mal Selbstzweifel zu haben, aber dann ist es ja auch umso schöner, wenn man nette Worte von seinen Lesern zu hören bekommt.

Es ist auch sehr interessant zu sehen, wie viel sich in einem Monat schon ergeben hat. So wurde ich zum Beispiel auf dem Portal Reise2PunktNull aufgenommen. Das ist echt klasse – dort werden Blogartikel von vielen Bloggern gesammelt und nach Ländern oder Aktivitäten sortiert. Wenn man also Inspiration sucht, wird man dort höchstwahrscheinlich sehr schnell fündig. Und ich bin total motiviert weiter zu machen und mich weiter zu entwickeln.  Außerdem habe ich jetzt schon richtig nette Bloggerkolleginnen und Kollegen kennen gelernt und ich freue mich auf alles was noch kommen wird.

Mein Highlight:

Dass ich die 1000er Besuchermarke auf meinem Blog geknackt habe! Das macht mich schon echt stolz 🙂 Jetzt schauen wir mal was der August so bringt!

Meine veröffentlichten Artikel
In den 3 Wochen in denen  mein Blog jetzt online ist, habe ich  5 Beiträge veröffentlicht. Das ist gar nicht mal so schlecht, aber da geht noch was!  Unter anderem habe ich meinen Lissabontrip aufgearbeitet und mich auch mit dem Thema Flugangst beschäftigt. Dieses Thema lag mir besonders am Herzen. Es gibt sehr viele Menschen in Deutschland bzw. auf der ganzen Welt, die unter Flugangst leiden. Falls ihr selbst auch Angst oder ein mulmiges Gefühl im Bauch habt, wenn ihr im Flugzeug sitzt, dann lest euch gerne mal die Artikel durch. Ich hoffe sie helfen euch vielleicht weiter.  Im August folgt dann der dritte Teil dieser Artikelreihe.

Hier findet ihr alle Beiträge aus dem Monat Juli:

Warum es diesen Blog gibt

Top 7 Restaurants & Cafés in Lissabon

6 Dinge, die man in Lissabon unbedingt tun muss

Meine Tipps gegen Flugangst – Part 1

Meine Tipps gegen Flugangst – Part 2

Fremdgebloggt:

Im Juli hatte ich die besondere Ehre die neue Kategorie auf dem Blog Wenn, dann Reisen von Alex Schreiner zu eröffnen. Er interviewt Blogger zu ihren Lieblingsorten auf der Welt. Ich bin schon ganz gespannt auf die vielen tollen Interviews, die da noch folgen werden!
Ich habe über meine absolute Lieblingsregion in Spanien geschrieben. Die Rede ist natürlich von Andalusien! Mein Interview findet ihr hier:

Flamenco, Tapas und Cajons: das traditionelle Spanien

Wohin ging´s im Juli?
Im Juli ging es für mich erst nach Liverpool und jetzt gerade bin ich der wunderschönen Stadt Hamburg.  Beides mal ein absoluter Volltreffer, denn ich liebe Städte am Wasser. Insofern war der Juli reisetechnisch für mich ziemlich gelungen.

Was steht im August an?
Im August stehen erst mal keine Reisen an – wie soll ich das nur überleben? Aber die Zeit werde ich nutzen um mich noch mehr mit dem Thema Fotografie zu befassen und versuchen bessere Bilder zu machen und daran zu arbeiten. Auf meinem Blog wird es aber auch nicht langweilig – versprochen! Ich habe interessante Gastartikel für euch. Ein Tipp: es geht um Skandinavien 🙂 Und auch von mir habe ich noch so einiges geplant.

Falls ihr nichts mehr von VANY VISITS verpassen wollt, dann tragt euch unbedingt in meinen Newsletter ein. Ihr erfahrt als erstes wo es als nächstes hin geht und erhaltet exklusive Tipps und Informationen. Oder ihr schaut auch mal auf meinen Social Media Kanälen vorbei, wie Facebook und Instagram. Auch dann seid ihr immer up to date! 🙂

Vielleicht auch interessant für dich:

Rückblick August: ein Monat voller Fotografie

September Rückblick: ich habe am Reiseblogger Lifestyle geschnuppert…

new-life-1207327_960_720

vanyvisits

Hallo und Willkommen auf meinem Reiseblog! Mein Name ist Vany und ich reise leidenschaftlich gerne. Egal ob Wanderurlaub in der Heimat oder Actionurlaub bei einer Fernreise - ich bin am liebsten immer unterwegs. Wie ich mein Reisefieber in eine 40 Stundenwoche packe, das zeige ich euch auf meinem Blog. Viel Spaß beim Lesen!

16 thoughts on “Juli Rückblick: mein erster Monat als Blogger

  1. Hallo Vany, interessant! Wie kommst du zu so hohen Besucherzahlen???? Ich habe erst nach 3 Jahren die Marke von 10.000 geknackt….. Vielleicht sehen wir uns ja mal auf einer Bloggerreise…. Viele Grüsse Der Gute Reisende.

    Gefällt 1 Person

  2. Oha, das ist echt ein steiler Start! Wenn du so weiter machst, dann geht es bestimmt weiter steil bergauf. Ich habe auch ewig gebraucht bis ich die 1000 geknackt habe und bei mir wächst auch quasi nichts, also sei da ruhig stolz drauf 🙂 Viel Erfolg weiterhin!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Diano, 1000 insgesamt und das seit Veröffentlichung des Blogs 🙂 Also seit Februar, wobei das vor der Veröffentlichung vielleicht nur 50 Besucher waren. Trotzdem gut und ich hab mich darüber gefreut 🙂

      Gefällt mir

  3. Hallo Vany!
    Dein Blog ist echt interessant und wunderschön gestaltet!! Das schaut schon mega professionell aus, ich bin beeindruckt und deinem Schreiben nach scheinst du auch noch total sympathisch zu sein! Ich wünsche dir weiterhin viel Vergnügen und viele Follower mit deinem Blog!!!
    Jetzt schonmal +1

    Gefällt 1 Person

  4. Moin Vany,
    Glückwunsch zu deinem guten Start! Du hast da aber auch einen ganz feinen und sehr liebevoll gefüllten Blog, und ich denke, deine Leser schätzen die persönliche Note, das kommt immer gut an! Ich finde deine Fotos supertoll, ich bin leider nicht so Talent, was das angeht…
    Weiterhin viel Erfolg und liebste Grüßchen von einer „Kollegin“ aus Hamburg! ; )
    Steffi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s