Urlaubslektüre – was liest du am liebsten auf Reisen?

Schon als ich mit dem Gedanken spielte einen Blog zu starten, war mir eigentlich klar: ich mache einen Reiseblog!  Neben dem Reisen habe ich aber noch ein großes Hobby: ich liebe es zu lesen. Daher habe ich hier auf meinem Blog auch die Kategorie „Bücher“ – so kann ich euch zeigen was ich gerade lese und euch Empfehlungen schreiben. Dieser Artikel ist Teil der Blogparade von Christine. Auf ihrem Blog „Die bunte Christine“ schreibt auch sie übers Reisen und als studierte Literaturwissenschaftlerin hat sie natürlich auch einen starken Bezug zu Büchern. Ihre aktuelle Blogparade ist der ideale Einstieg für mich in meine Kategorie „Bücher“.

Denn Christine verbindet ja meine beiden Lieblingsthemen schon miteinander. In der Blogparade geht es nämlich um Urlaubslektüre und was man im Urlaub am liebsten liest. Dafür stellt sie den Bloggern ein paar Fragen, die ich hier beantworten werden.

Der ideale Urlaub ist für mich eine Mischung aus Chillen und Unternehmungen. Chillen sieht bei mir dann so aus: ich suche mir am liebsten am Strand ein schattiges Plätzchen und ziehe mich mit einem guten Buch zurück. Früher lag ich stundenlang in der Sonne, aber seitdem ich mit meinem Freund zusammen bin, der sehr schnell Sonnenbrand bekommt, habe ich auch für mich die „Schattenseite“ entdeckt. Es ist einfach viel angenehmer, da man nicht so schnell ins Schwitzen kommt und das Licht zum Lesen ist meistens auch besser. Wenn ich nicht gerade Postkarten schreibe oder Spiele spiele dann lese ich wirklich fast immer am Strand. Denn so richtig „nichts tun“ kann ich gar nicht.

Was für Genres bevorzugst du?

Hauptsächlich Thriller und Krimis aber auch historische Romane – hier vor allem Bücher, die mit dem Holocaust zu tun haben. Das Thema hat mich einfach schon immer sehr interessiert. Manchmal lese ich auch Bücher übers Reisen, so wie aktuell „Slow Travel“ von Dan Kieran.  Ich finde aber auch Sachbücher gut und lese ab und an auch mal gerne irgendwelche Ratgeber. In dem Fall haben sie meistens etwas mit Ernährung oder Persönlichkeitsentwicklung zu tun. Das kommt aber seltener vor.

Welches ist dein absolutes Lieblingsbuch (und warum)?

EIN Lieblingsbuch habe ich nicht. Dafür habe ich schon zu viele richtig gute Bücher gelesen. Ich liebe es einfach, wenn man so gefesselt ist und das Buch einfach nicht aus der Hand legen kann. Zu diesen Büchern zähle ich „Schindlers Liste“ von Thomas Keneally, ebenso wie die Trilogie „Die Tribute von Panem“ von Suzanne Collins.

Ich habe dafür aber eine Lieblingsautorin: Gilian Flynn. Ich habe alle Bücher von ihr gelesen oder besser gesagt VERSCHLUNGEN. Die Wendungen sind so unvorhersehbar. Die meisten werden sie vom Film „Gone Girl“ kennen. Dieses Buch von ihr wurde nämlich verfilmt. Auch gut sind die Bücher von Paula Hawkins. Sie hat den Mega-Erfolg „Girl on the Train“ geschrieben, der inzwischen auch verfilmt wurde. Das Buch Ich.Darf.Nicht.Schlafen. von Steve Watson habe ich ungelogen an EINEM Tag gelesen. Ich konnte einfach nicht aufhören. Das war in Thailand am Railay Beach und es war einfach so spannend, dass ich es nicht aus der Hand legen konnte. Man muss aber auch dazu sagen, dass ich relativ schnell lese.

Welches Buch nimmst du in diesem Jahr mit in den Urlaub?

Da mein großer Urlaub erst im Dezember ansteht und das übrigens auch der einzige ist, an dem ich Strandtage habe, weiß ich noch nicht welche Bücher ich mitnehmen will. Ich denke es werden mindestens zwei Bücher werden. Also falls jemand einen guten Krimi kennt, immer her mit den Empfehlungen! 🙂

Welches Buch hat dich enttäuscht (und warum)?

„Bunkers Diary“ von Kevin Brooks hat mich doch sehr enttäuscht. Es geht um Gefangene, die in einen Bunker gesperrt werden. Man erfährt weder wieso das passiert ist und warum genau diese Menschen gefangen genommen wurden, noch sonstige Hintergründe über die Tat oder Charaktere. Besonders enttäuschend fand ich aber das Ende. Ich mag es nicht, wenn viele Dinge unerklärt bleiben und das war hier leider der Fall.

Reicht dir ein Buch oder mutierst du im Urlaub zur Leseratte?

Es kommt fast immer vor, dass ich mir im Urlaub noch ein Buch kaufen muss, weil mein Lesestoff einfach nicht reicht. Inzwischen habe ich daraus aber schon eine kleine Tradition entwickelt und mein Bücherregal mit Büchern aus verschiedenen Ländern gefüllt. Ich schaue also inzwischen schon danach mir ein Buch im Urlaub zu kaufen. Platz in meinem Koffer habe ich für ein gutes Buch immer! Ich würde mich also ganz klar als Leseratte bezeichnen. Im Alltag aus Zeitgründen weniger, aber das Pensum hole ich locker im Urlaub wieder rein. 😉

FullSizeRender
Eine kleine Buchhandlung in Hamburg – hier musste ich natürlich zwei Bücher kaufen.

 

Nimmst du gedruckte Bücher mit oder E-Books? Erläutere die Gründe für deine Wahl.

Beides hat natürlich Vor – und Nachteile. Ich selbst hatte mal einen E-Book Reader, aber habe schnell festgestellt, dass mir „richtige“ Bücher fehlen. Da bin ich wahrscheinlich altmodisch. Aber ich liebe den Geruch von Büchern und einfach das Gefühl ein Buch in der Hand zu halten. Für jemanden, der nicht gerne liest, ist das vielleicht unbegreiflich, aber für mich gehört das einfach dazu. Sollte ich aber wirklich mal länger verreisen als drei Wochen, dann wird es wahrscheinlich ohne E-Book Reader nicht gehen, damit mein Backpack nicht nur mit Büchern gefüllt ist.

Muss deine bevorzugte Reiseliteratur auch einen Bezug zum Reiseziel haben?

Muss es nicht unbedingt. Wenn ich so darüber nachdenke, hat es das auch nur in den seltensten Fällen. In Thailand habe ich mir ein Buch über einen Amerikaner gekauft, der lange unschuldig dort im Gefängnis saß und über die Korruption im Land berichtet hat. Das war schon sehr interessant, aber ich habe gemerkt, dass das auch etwas auf die Stimmung gedrückt hat. Deshalb würde ich empfehlen entweder fiktive Geschichten aus dem Urlaubsort zu lesen oder gleich etwas positives. Ich habe mir dann in Thailand noch das Buch „The Beach“ von Alex Garland gekauft. Die Handlung spielt zum Teil in Thailand, am Maya Bay. Ich fand den Film schon immer echt toll und das Buch kann ich auch sehr empfehlen.

Liest du an bestimmten Orten besonders gerne (Strand, Café, im Bett vor dem Einschlafen)?

Im Alltag lese ich am liebsten in der Bahn. Da ich ziemlich lange in die Arbeit fahre, habe ich sehr viel Zeit, die irgendwie gefüllt werden muss. Mit einem guten Buch ist das aber überhaupt kein Problem. Aktuell lese ich den ersten Teil der Game of Thrones Reihe und bin total begeistert. Ich liebe die Serie, aber das Buch ist einfach noch tausend Mal besser. Die aufmerksamen Leser unter euch werden sich jetzt vielleicht wundern, da ich weiter oben ja geschrieben habe, dass ich momentan Slow Travel lese. Das ist schon richtig. Es ist nur so, dass ich auch gerne mal zwei Bücher parallel lese, was für viele Menschen wohl schon eine Besonderheit ist. Im Urlaub lese ich am liebsten am Strand oder abends im Hotel vor dem Einschlafen.

Sooo – jetzt kennt ihr meine Interessen beim Lesen ja ziemlich gut. Falls ihr euch da wieder findet und ich euren Geschmack getroffen habe, dann freue ich mich, wenn ihr meiner Seite ein Like da lasst. In Zukunft werden sicherlich noch so einige Buchrezessionen folgen und die ein oder andere Empfehlung!

vanyvisits

Hallo und Willkommen auf meinem Reiseblog! Mein Name ist Vany und ich reise leidenschaftlich gerne. Egal ob Wanderurlaub in der Heimat oder Actionurlaub bei einer Fernreise - ich bin am liebsten immer unterwegs. Wie ich mein Reisefieber in eine 40 Stundenwoche packe, das zeige ich euch auf meinem Blog. Viel Spaß beim Lesen!

4 thoughts on “Urlaubslektüre – was liest du am liebsten auf Reisen?

  1. Hallo Vanessa,

    schön, dass du auch an meiner Blogparade teilgenommen hast. 🙂
    Wir teilen die Vorliebe für spannende Literatur. Du kennst sicher auch die Harry-Hole-Reihe von Jo Nesbo!? Wenn nicht, kann ich sie dir nur empfehlen. Sehr spannend und mit ungeahnten Wendungen.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Samstag,
    Christine

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s