Meine erste Bloggerreise – so wars!

Vor drei Wochen durfte ich das erste Mal an einer richtigen Pressereise teilnehmen. Ich bin immer noch echt begeistert von den vielen Eindrücken, die ich  in nur zwei Tagen gesammelt habe und was ich alles erleben durfte.

Da es wirklich eine ganz tolle Erfahrung für mich war, möchte ich euch daran teilhaben lassen und euch erzählen, wie das für mich war.

Processed with VSCO with c1 preset

Eine Bloggerreise – was ist das überhaupt?

Da mich auch sehr viele gefragt haben, was eine sogenannte Blogger – oder auch Pressereise überhaupt ist, erkläre ich es euch mal kurz: meistens lädt ein Tourismusverband verschiedene Blogger ein, eine bestimmte Region, Stadt, Hotel, etc. kennen zu lernen. Das Programm ist meistens straff durch getacktet, da man in kurzer Zeit auch viel zeigen möchte. Schließlich  ist der Optimalfall, wenn die Blogger im Nachhinein auch einen Artikel über das Erlebte schreiben und dafür muss man nun mal auch einiges erlebt haben.

Eine Bloggerreise – endlich unter Gleichgesinnten:

Es war wirklich schön mit anderen Bloggern unterwegs zu sein, da ich selbst bisher leider nur wenig Kontakt mit anderen Bloggern hatte – zumindest offline.

Deswegen war es schön für mich mit Profis zusammen zu arbeiten, nämlich mit Leuten die schon lange und erfolgreich als Blogger arbeiten. Ich hatte auch das Glück, dass beide total nett zu mir waren und mir sehr viele Tipps mit auf den Weg gegeben haben. Ich freue mich schon diese Tipps so schnell wie möglich auch umzusetzen! Und endlich ist es normal von alles und jedem ein Foto zu machen und sich auch mal fünf Minuten Zeit zu nehmen etwas zu fotografieren. Ich kann schon auch verstehen, dass mein Nicht-Blogger-Umfeld manchmal davon etwas genervt ist 😀

Außerdem habe ich wieder gemerkt wie wichtig der Austausch mit Gleichgesinnten ist. Allein in nur einem Gespräch habe ich so viel Motivation bekommen, weiterhin engagiert an meinem Blog zu arbeiten. Auch deshalb freue ich mich schon auf das Travel Festival im Januar in Leipzig, da ich dort hoffentlich noch sehr viele andere Blogger, Freelancer und digitale Nomaden kennen lernen darf.

68C0B709-FB6A-4434-9FFD-B4E7618B6E09.jpg

Meine erste Bloggerreise – so wars: inspirierend

Ich kam nach Hause und habe nicht nur eine ganze Menge über Santander und die Region Kantabrien gelernt, sondern auch unglaublich viel Inspiration für meinen eigenen Blog und andere Projekte, die mir im Kopf rumschwirren, erhalten. Ich kann nur so viel sagen: es ist so schwer nach so einem Erlebnis wieder zurück in den Alltag zu kommen. Eigentlich möchte ich am liebsten nur noch reisen. Aber die Vernunft siegt natürlich. Trotzdem werdet ihr schon bald viele neue Dinge auf meinem Blog sehen. Unter anderem werde ich mich vielleicht doch auch mal mit YouTube auseinander setzen… Aber mehr möchte ich heute noch nicht verraten! 🙂

Meine erste Bloggerreise: Kantabrien hat mich wirklich überrascht

Jetzt sage ich euch natürlich noch wo meine erste Bloggerreise überhaupt hin ging: in die wunderschöne spanische Region Kantabrien. Der Norden Spaniens hat mich in vielerlei Hinsichten total überrascht. Und zwar nur im positiven Sinne. Die Region wird auch España Verde genannt, also grünes Spanien und ich weiß jetzt auch wieso. Ich habe noch nie so viel Grün in Spanien gesehen – das war einfach toll. Und es gibt unzählige Möglichkeiten für Unternehmungen! Surfen, Ski fahren, wandern, Sightseeing…Was ihr noch alles in Santander und der Umgebung unternehmen könnt, das könnt ihr schon ganz bald auf dem Blog von Lilies Diary nachlesen.

andhashd.jpg

Meine erste Bloggerreise: Danke!

Ich bin so dankbar für die tolle Chance, die sich da ergeben hat. Und ich bin echt gespannt, wo die Reise als Co-Bloggerin bei Lilies Diary noch so hinführt.

Natürlich halte ich euch auf dem Laufenden wann der Artikel veröffentlicht wird. Falls ihr nichts mehr von VANY VISITS verpassen wollt, dann tragt euch unbedingt in meinen Newsletter ein. Ihr erfahrt als erstes wo es als nächstes hin geht und erhaltet exklusive Tipps und Informationen. Oder ihr schaut auch mal auf meinen Social Media Kanälen vorbei, wie Facebook und Instagram. Auch dann seid ihr immer up to date! 🙂

Hier kommt ihr zu meinem letzten Artikel für Lilies Diary – es geht um die schönsten Sehenswürdigkeiten in Liverpool – mein absoluter Geheimtipp für einen Städtetrip in Europa.

Aber auch auf meinem Blog findet ihr Inspiration für einen Städtetrip in Europa. Wie wärs mit Venedig, Lissabon oder Innsbruck?

 

vanyvisits

Hallo und Willkommen auf meinem Reiseblog! Mein Name ist Vany und ich reise leidenschaftlich gerne. Egal ob Wanderurlaub in der Heimat oder Actionurlaub bei einer Fernreise - ich bin am liebsten immer unterwegs. Wie ich mein Reisefieber in eine 40 Stundenwoche packe, das zeige ich euch auf meinem Blog. Viel Spaß beim Lesen!

8 thoughts on “Meine erste Bloggerreise – so wars!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s