7 Tipps, wie ihr immer die besten Reiseschnäppchen findet

Ich habe das Gefühl, seit dem ich meinen Reiseblog veröffentlicht habe, fällt meinen Mitmenschen erst auf, wie viel ich überhaupt unterwegs bin. Denn ich höre immer öfters solche Sprüche wie: „Wie kannst du dir das überhaupt immer leisten?“.  Die Antwort ist ganz einfach: ich weiß, wo ich günstig buchen kann.

Allein dieses Jahr bin ich 16x geflogen und fast jeden Monat stand eine Reise an, auf die ich mich freuen konnte. Zum einen kommt es drauf an seine Urlaubstage clever zu legen – und nein, ich nehme nicht jeden Brückentag mit, da ich meine Kolleginnen sehr mag und nicht verärgern will. Und natürlich spielt auch das liebe Geld eine große Rolle – und nein, ich bekomme keine Rabatte, dadurch dass ich an einem Flughafen arbeite.

Hätte ich nicht so einen supergünstigen Flug für 30 Euro nach Venedig gefunden, dann hätte ich wahrscheinlich auch nicht so spontan ein paar Tage in Italien verbracht. Aber es braucht nicht immer eine Billigfluggesellschaft um günstig zu verreisen. Es geht auch anders.

DSC_0216
Ein Flug nach Venedig für 30 € hin und zurück? Da konnte ich nicht nein sagen

Damit ihr auch (noch) öfters verreisen könnt, zeige ich euch in sieben Tipps, wo ich meine Reiseschnäppchen finde und buche.

7 Tipps, wie ihr immer die besten Reiseschnäppchen findet:  informiert euch laufend über das (neue) Angebot an eurem Flughafen!

Für mich gleich schon einer der besten Punkte – und das nicht nur, weil ich an einem Flughafen arbeite. Wenn an einem Flughafen eine neue und dadurch in der Region unbekannte Airline eine neue Verbindung aufnimmt, dann möchte sie natürlich eine gute Performance für den Start haben. Meistens werben sie also mit sehr günstigen Preisen. Diese gibt es aber meistens nur für ein bestimmtes Kontingent, also muss man hier schnell sein. Es ist also immer hilfreich zu beobachten, welche Veränderungen es gerade an dem Flughafen in eurer Nähe gibt und ob vielleicht eine neue Verbindung aufgenommen wird oder sogar eine neue Airline anfängt euren Flughafen anzufliegen.

Am Stuttgarter Flughafen hat in diesem Jahr die portugiesische Airline TAP angefangen Lissabon zu bedienen. Verkündet wurde diese Information im Dezember 2016 und zu diesem Zeitpunkt gab es sehr günstige Angebote. Eben zum Start und weil es die TAP in Stuttgart zuvor noch nicht gab. Wir haben nicht lange überlegt und Tickets von Stuttgart nach Lissabon für 100 € gebucht. Das ist ein sehr guter Preis, wenn man sich überlegt, dass die Flugzeit drei Stunden beträgt und TAP ein super Produkt und Service anbietet. Ich war sehr glücklich darüber, denn so konnte ich dieses Jahr Lissabon für mich entdecken.

7 Tipps, wie ihr immer die besten Reiseschnäppchen findet: abonniert die Newsletter eurer Lieblings-Airlines!

Denn so seid ihr die ersten, die von Sonderpreisen und Rabattaktionen erfahrt. Ich selbst habe fast alle Newsletter der Airlines, die ab Stuttgart fliegen, abonniert. Aber auch Etihad und Emirates dürfen mir regelmäßig ihr News schicken, denn dafür fahre ich sogar auch mal nach München oder Frankfurt 🙂 Dank dem Newsletter von Air France habe ich beispielsweise meinen günstigen Flug nach Kuba gefunden.

7 Tipps, wie ihr immer die besten Reiseschnäppchen findet: Skyscanner!

Mein Herz schlägt für Skyscanner! Die meisten werden es wahrscheinlich schon kennen, aber falls nicht: schaut euch die Suchmaschine an. Ich schwöre darauf.

Skyscanner zeigt euch für die von euch ausgesuchte Destination einen Preiskalender an. Hier seht ihr auf einen Blick was der Hin – und Rückflug jeweils für welchen Tag kostet und könnt euch so eure Reisetage ganz einfach nach dem Preis aussuchen. Was ich aber auch so toll an Skyscanner finde, sind die Suchoptionen. Oft gebe ich den Monat an, in dem ich Urlaub nehmen möchte und wähle „alle Orte“ aus. Sofort zeigt Skyscanner mir wo ich in diesem Monat am günstigsten hin komme – und auf einmal steht einem wortwörtlich die ganze Welt offen. So bekommt man vielleicht auch Ideen für eine Reise, die man sonst vielleicht nicht gehabt hätte. Nur weil ich über Skyscanner so günstige Preise für Bukarest entdeckt habe, war ich letztes Wochenende in Rumänien.

7 Tipps, wie ihr immer die besten Reiseschnäppchen findet: schaut euch die Flüge ab großen europäischen Flughäfen an

Die meisten europäischen Airlines haben ihre größten Hubs außerhalb von Deutschland. Ein Hub ist ein Drehkreuz, also ein Umsteigeflughafen, von wo aus Airlines ihre Passagiere meistens auf Langstreckenflüge weiter befördert. Manchmal ist es günstiger auf eigene Faust einen Langstreckenflug ab einer anderen europäischen Hauptstadt zu buchen und noch ein paar Tage Städtetrip dran zu hängen. Ein Beispiel: ich fliege von Stuttgart nach London für 60 € und ab London für 300 € nach New York. Ab Stuttgart hätte ein Flug (kein Direktflug) über 300 € gekostet und ich habe keinen Städtetrip in einer coolen europäischen Stadt*. Noch ein gutes Beispiel: ab London kommt ihr für 30 € nach Marokko, ab Stuttgart kostet der Flug ab 200 €*.  Oder ab Madrid für 420 € nach Mexiko*… Also warum nicht mal miteinander kombinieren?

British Airways hat ihr Drehkreuz in London und Finnair in Helsinki – beide Airlines bringen euch weiter in die USA. Aeroflot hat sein Drehkreuz in Moskau und von dort aus geht es weiter nach Asien. Ab Madrid und Iberia oder TAP ab Lissabon kommt ihr super nach Südamerika. Air France hat sein Drehkreuz in Paris und KLM in Amsterdam. Turkish Airlines in Istanbul und von hier gibt es zahlreiche Verbindungen nach Asien. Um nur mal ein paar zu nennen…

Aber auch hier kann man die Flughäfen einfach bei Skyscanner angeben und sich berieseln lassen von Angeboten.

7 Tipps, wie ihr immer die besten Reiseschnäppchen findet: (Ferienwohnung) statt Hotel

Das ist eigentlich kein Geheimnis mehr, aber ich bin echt erstaunt darüber, wie häufig noch überteuerte Hotels gebucht werden. Ich schaue immer zu erst auf Airbnb und ansonsten schaue ich nach einer Wohnung bei booking.com. Eine Wohnung hat gleich noch einen weiteren Vorteil: man kann auf Reisen nochmal Geld sparen, in dem man ab und zu selbst kocht und nicht essen geht.

7 Tipps, wie ihr immer die besten Reiseschnäppchen findet: der richtige Zeitpunkt für eure Buchung

Normalerweise buche ich nicht spontan, sondern dann wenn es die besten Preise gibt. Und meiner Erfahrung nach ist das eher weit im Voraus. Last-Minute ist einfach ein Gerücht. Schau doch jetzt gleich mal was ein Flug nach Thailand in zwei Tagen kostet. Möchte ich heute in zwei Tagen von Stuttgart nach Bangkok fliegen (Last Minute!), dann kostet mich der Flug mit 25 Stunden Reisezeit 700 €, wenn ich nur 13 Stunden unterwegs sein will kostet der Flug stolze 1.200 €. Bei weitem kein Reiseschnäppchen, wenn es schon Flüge für 500 € nach Thailand gibt zu einer angemessenen Reisezeit.

Ich möchte das jetzt nicht zu genau beschreiben, aber dabei geht es um die Preisgestaltung, die abhängig davon ist wie viele Menschen den Flug bereits gebucht haben und wie viel Zeit bis zum Flug noch ist. Vereinfacht kann man sagen: weit im Voraus gibt es noch viele Plätze auf der Maschine, deswegen sind die Preise so lange günstig, bis ein gewisses Kontingent an Plätzen vergeben ist. So richtig spontan buchen meistens die Leute, die dringend zum Reiseziel kommen müssen und bereit sind dafür auch Geld zu bezahlen: beispielsweise Geschäftsleute. Für diese wird von Anfang an ein Kontingent an Sitzen geblockt, damit nicht nur Sparfüchse wie du und ich den Flieger voll machen. Das bedeutet aber auch, dass der Flug, je später man bucht, teurer wird.

Ganz spontan gibt es meistens auf Reiseportalen wie Urlaubsguru, etc. Aber ich hatte da noch nie Glück. Wenn ich ein Angebot buchen wollte, war es meistens schon nicht mehr möglich. Deswegen halte ich nicht so viel davon, sondern buche meine Reiseschnäppchen lieber weit im Voraus.

Und außerdem: ist es nicht schön, immer eine Reise voraus zu haben und damit etwas, worauf man sich freuen kann? Ich liebe das!

vany visits_porto_19
Porto habe ich ca. 9 Monate vor Reiseantritt gebucht. Somit hatte ich immer etwas worauf ich mich freuen konnte.

 

 

7 Tipps, wie ihr immer die besten Reiseschnäppchen findet: der richtige Zeitpunkt für eure Reise

Ebenfalls wichtig ist der Zeitpunkt wann ihr verreist. Ich bin eher so der Nebensaison-Kandidat. Dann riskiere ich halt mal schlechtes Wetter, aber bisher hatte ich fast immer Glück oder die richtige Kleidung dabei. Das hat meiner Meinung nach, neben den günstigen Flug – und Unterkunftspreisen, auch noch folgende Vorteile:

  • weniger Touristen und damit nicht so überfüllt. Ich würde euch niemals raten beispielsweise im Hochsommer nach Venedig zu gehen. Das ist total ungemütlich und die Stadt ist nicht so charmant, wie sie es eigentlich ist.
  • Die Preise vor Ort sind meistens auch günstiger – also nochmal ein Reiseschnäppchen gemacht und gespart.

Aber manchmal sind einige Attraktionen oder Nationalparks schon geschlossen. Das sollte man vor der Buchung nochmal prüfen.

7 Tipps, wie ihr immer die besten Reiseschnäppchen findet: Blindbooking von Eurowings

Auch das ist ein Lieblingstipp von mir. Denn hier gibt’s zusätzlich zum Schnäppchen auch noch eine Portion Abenteuer dazu. Auf der Eurowings Homepage könnt ihr die Funktion Blind Booking auswählen und einen Flug in eine unbekannte europäische Metropole buchen. Und das ganze für schlappe 66 Euro Hin – und Rückflug. Falls dich das Thema Blind Booking noch mehr interessiert und du wissen willst wie das ganz genau funktioniert, dann schau doch mal hier rein: Meine Erfahrungen mit Blind Booking und Eurowings

An dieser Stelle erwähne ich mal einen zusätzlichen Tipp für Reiseschnäppchen, mit dem ich aber selbst noch keine Erfahrungen gemacht habe: Error Fares

Manchmal passiert den Airlines ein Fehler bei den Preisen und es entstehen dadurch unglaublich günstige Preise. Ich selbst habe schon Flüge nach New York für einen Euro (!) gesehen oder erst letztens gab es Flüge nach Zentralamerika unter 200 €. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich bisher nie Glück hatte. Wahrscheinlich war ich nicht schnell genug, aber die Flüge waren immer schon weg. Und anscheinend ist es so: selbst wenn ihr einen Flug zu einem Error Fare buchen könnt, heißt es nicht, dass es auch klappt. Die Airline muss den Flug dann erst noch bestätigen. Es gibt aber tatsächlich Leute die schon Glück hatten und die zu solchen Preisen geflogen sind. Also haltet die Augen und Ohren offen. Vielleicht habt ihr ja mehr Glück als ich. Oder seid ihr vielleicht sogar schon mal zu einem Error Fare geflogen?

Das waren meine sieben Tipps für Reiseschnäppchen, die ich auch selbst immer wieder anwende. Ich hoffe sie helfen euch und ihr könnt die nächste günstige Reise buchen 🙂

Falls ihr nichts mehr von VANY VISITS verpassen wollt, dann tragt euch unbedingt in meinen Newsletter ein. Ihr erfahrt als erstes wo es als nächstes hin geht und erhaltet exklusive Tipps und Informationen. Oder ihr schaut auch mal auf meinen Social Media Kanälen vorbei, wie Facebook und Instagram. Auch dann seid ihr immer up to date! 🙂

Processed with VSCO with f2 preset

*Stand 08. Oktober 2017: hier habe ich die Flüge verglichen. Ich bin mir aber sicher, dass das zu jeder Zeit mit diesem Prinzip funktioniert.

Vielleicht auch interessant für dich:

6 Dinge, die man in Lissabon unbedingt tun muss

10 Tipps für euren Urlaub in Thailand + meine zweiwöchige Route

Meine Erfahrungen mit Blind Booking und Eurowings

vanyvisits

Hallo und Willkommen auf meinem Reiseblog! Mein Name ist Vany und ich reise leidenschaftlich gerne. Egal ob Wanderurlaub in der Heimat oder Actionurlaub bei einer Fernreise - ich bin am liebsten immer unterwegs. Wie ich mein Reisefieber in eine 40 Stundenwoche packe, das zeige ich euch auf meinem Blog. Viel Spaß beim Lesen!

5 thoughts on “7 Tipps, wie ihr immer die besten Reiseschnäppchen findet

  1. Genieße die Nebensaison-Schnäppchen, solange es geht. Vor „Kind & Kegel“ reiste ich ständig in der Welt herum, es war eine fantastische Zeit. Mit Kind, vor allem ab dem Schulalter, sind unsere Reisezeiten nun doch sehr eingeschränkt und auf die sehr sehr teure Ferienzeit begrenzt. Aber alles gut wie es ist, alles hat seine Zeit, und irgendwann ist der Junior aus dem Haus und dann legen wir reisetechnisch wieder los. Bis dahin aber ist es sehr schön, wie es ist.

    Hab es fein und reise munter weiter ♥ Anni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s