Montagsfrage

Wie ist Dein Verhältnis zu Montagen?

Kommt Dir dieses Szenario bekannt vor?
Es ist Sonntagabend. Du wirst langsam nervös und diese innere Unruhe hält Dich davon ab, den Sonntag entspannt auf der Couch zu verbringen. Je später der Abend, desto schlimmer wird es. Der Grund: morgen ist schon wieder Montag und eine neue, endlos scheinende Woche beginnt von vorne.

Genauso ging es mir früher auch.

Meine Meinung zu Montagen hat sich aber in den letzten zwei Jahren um
180 Grad gedreht. Ich habe nämlich herausgefunden, dass es nicht der Montag ist, der mich unzufrieden werden lässt – sondern ganz alleine ich und wie ich mein Leben bis dato gelebt habe.

Die Montagsfrage kurz erklärt

Heute schätze ich diesen Wochentag sehr. Er ist ein wertvoller Neuanfang.
Und das Woche für Woche.
Jeden Montag können wir uns neue Ziele setzen, spannende Dinge planen und erleben und unseren Träumen dadurch ein Stück näher kommen. Ist das nicht großartig?

Wenn wir mal ganz ehrlich sind, dann ist es doch nämlich so:

Der Montag kann nichts dafür, dass wir unseren Job nicht mögen.
Der Montag kann nichts dafür, dass wir nur für das Wochenende leben.
Der Montag kann nichts dafür, dass Du Dein Leben (noch) nicht so lebst, wie Du es willst. 

Meiner Meinung nach gehört zum Glücklichsein eine große Portion Selbstreflexion dazu. Deswegen flattert ab sofort jeden Montagmorgen eine Frage, ein Impuls oder einfach nur ein persönlicher Gedanke in dein Postfach, der dich zum Nachdenken anregen soll.

Es ist dein persönlicher Push das Beste aus der Woche herauszuholen und soll Dich dabei unterstützen herauszufinden, was Du wirklich vom Leben willst. 

Ich freue mich natürlich riesig, wenn Du mir erzählst, inwieweit Dir die Montagsfrage geholfen hat. Hat Sie dich zu etwas inspiriert? Hat sie Dir bei einer Entscheidung geholfen? Möchtest Du Deine Antwort mit mir teilen?

Ich sehe die Montagsfrage auch als Grundlage für einen Dialog mit DIR! Und ich freue mich, wenn wir uns gemeinsam austauschen oder Deine Erfolge feiern.

Also melde Dich gerne jetzt direkt für die Montagsfrage an. Hier kommst Du zum Anmeldeformular.